Der Stratasys® F370 CR

Das Flaggschiff der F123-Serie. Entwickelt, um Ihren Fertigungsumgebungen standzuhalten.

95% aller 2017 verkauften F123-Systeme sind noch in Betrieb.

Individueller Probedruck

Viel Platz für den Druck von Kohlefaser- und Verbundmaterialien

Überblick

Der 3D-Drucker F370CR gehört zur F123CR-Reihe von Stratasys und wurde für Anwendungen in Produktentwicklung, Prototyping und Fertigung konzipiert. Als Fused Deposition Modeling (FDM)-Drucker nutzt er thermoplastische Materialien und kann komplexe Bauteile mit hoher Präzision und Genauigkeit erstellen, wobei er eine Vielzahl von Materialien verarbeiten kann.

Dank des faserverstärkten 3D-Drucks können Halterungen und Bauteile in kürzerer Zeit und mit geringeren Kosten als bei der Herstellung vergleichbarer Metallteile produziert werden. Die F123CR-Drucker ergänzen herkömmliche Fertigungsverfahren, wodurch die Produktionsgeschwindigkeit gesteigert und zusätzliche Kosten durch den Einsatz von Fertigungsressourcen oder Vorlaufzeiten bei Auslagerungen vermieden werden.

Diese Drucker verwenden die Verbundwerkstoffe ABS-CF10 und FDM® Nylon-CF10, die jeweils 10% Kohlefaseranteil enthalten und somit für Stabilität und Steifheit sorgen. Das lösliche F370CR-Stützmaterial ermöglicht die Fertigung komplexer Designs, die mit herkömmlichen Bearbeitungsmethoden oder anderen 3D-Druckern ohne diese Funktion nicht umsetzbar wären. Die vier unterschiedlichen Schichtdicken bieten Flexibilität hinsichtlich der Bauteilqualität und Druckgeschwindigkeit. Die anpassbare Bauteildichte erlaubt es, entweder vollständig dichte Bauteile herzustellen oder die Füllung anzupassen, um Gewicht und Materialverbrauch zu reduzieren.

Einfache Einrichtung und unbeaufsichtigter Betrieb.

Eigenschaften

Vielseitigkeit

Der FDM Drucker F370CR kann neben dem F190CR FDM® Nylon-CF-10 drucken und ist somit für eine Vielzahl von komplexen Bauteilen geeignet.

Bauraum

Der vollständig beheizte Bauraum mit den Abmessungen 355x254x355mm sorgt für eine stärkere Verbindung zwischen den Schichten im Vergleich zu ähnlichen Druckern, die nur eine beheizte Druckplatte verwenden. Damit verfügt der F370CR über ein 36% größeres Bauvolumen als der F190CR.

Langlebigkeit

Die Langlebigkeit wird durch robuste Bauteile und Druckköpfe gewährleistet, die aufgrund ihrer Verwendung von verschleißfesten Verbundmaterialien eine hohe Lebensdauer bieten. Geschlossene Filamentkammern verringern den Kontakt des Materials mit Feuchtigkeit, wodurch die mechanischen Eigenschaften des Materials konstant gehalten werden und die produzierten Bauteile strenge Anforderungen erfüllen können..

Insight™

Die Insight-Software dient der Vorbereitung digitaler 3D-Bauteildateien (im STL-Format) für die Verwendung mit einem FDM 3D-Drucker. Sie generiert automatisch Schichtaufteilung, Stützstrukturen und Extrusionswege, wobei Nutzer bei Bedarf Standardparameter manuell anpassen können, um Optik, Festigkeit und Präzision der Bauteile sowie Zeit, Durchsatz, Kosten und Effizienz des FDM-Prozesses zu steuern.

Control Center™

Control Center™: Diese Software stellt die Verbindung zwischen Benutzerarbeitsplätzen und FDM-Systemen her, verwaltet Druckaufträge und überwacht den Produktionsstatus der FDM-Systeme. Control Center optimiert Effizienz, Durchsatz und Auslastung bei minimierten Reaktionszeiten und ist ein integraler Bestandteil der Insight-Software.

Software GrabCAD Print™

Vereinfacht den herkömmlichen 3D-Druckvorbereitungsablauf und liefert Informationen zur Druckernutzung, sodass Ihr Team schneller hochwertige Druckergebnisse erzielen kann. Drucken Sie direkt aus dem CAD-Programm, verwalten Sie Druckwarteschlangen, überwachen Sie Materialverbrauch und arbeiten Sie mit detaillierten Modellansichten. Die Bauplattform- und Schichtvorschau unterstützt Anpassungen vor dem Druckprozess.

 

Erweitern Sie konventionelle Fertigungsmethoden

Anwendungsgebiete

Fertigung

Durch den Einsatz von faserverstärktem 3D-Druck können Sie Halterungen, weiche Klemmbacken und Bauteile in kürzerer Zeit und mit geringeren Kosten produzieren, als es bei der Herstellung vergleichbarer Metallteile der Fall wäre. F123CR-Drucker erweitern konventionelle Fertigungsmethoden und ermöglichen Industrieherstellern, Metallkomponenten durch hochfeste, 3D-gedruckte Verbundmaterialien zu ersetzen.

Ersatzteile

Verwenden Sie in Ihrem Unternehmen den Stratasys® F370CR um Ersatzteile zu drucken, die sonst schwer oder gar nicht erhältlich wären. Maximieren Sie so die Betriebszeit von Maschinen und minimieren Ausfallzeiten.

Automobilindustrie

Bleiben Sie an der Spitze bei der Entwicklung von Motoren und nutzen Sie die Möglichkeit für die Entwicklung schneller, präziser und langlebiger Prototypen.

Fordern Sie jetzt Ihren individuellen Probedruck an!

Wir bieten Ihnen gerne diesen Service an, um Sie bei der Entscheidung für den Kauf Ihres 3D-Druckers zu unterstützen.

Persönliche Beratung

Haben Sie Fragen? Gemeinsam finden wir mit Ihnen die perfekte Lösung für Sie!

Wir sind morgen wieder ab 08:00 Uhr persönlich für Sie da.

 

Jetzt

individuellen
Probedruck

anfordern